Ikea Malm Getränkehalter

Ikea Malm Getränkehalter

Seit ich in den 90er Jahren während des Studiums in einer Studentenkneipe gearbeitet habe, stehe ich auf 0,5er Bierkrüge mit Griff (Stichwort: “Bierseidel Minden”). Ich trinke zwar fast kein Bier, aber ich finde diese Krüge auch für alles andere extrem praktisch, robust und formschön.

Um solche Krüge (es funktionieren aber auch ganz normale Kaffeetassen, wenn die Größe passt) am Kopfende eines Ikea Malm Bettes (das mit Überwurf ein wunderbares Lümmel-Tagesbett abgibt) zu befestigen, habe ich einen einfachen steckbaren Getränkehalter konstruiert und gedruckt.

Die ersten Versuche waren unten geschlossen, bei denen hat sich dann in der Praxis herausgestellt, dass man durch den Unterdruck beim Herausheben des Glases immer gleich die Halterung vom Bett abzieht. Die endgültige Version ist jetzt also unten bis auf einen kleinen Haltering offen, da ist das dann überhaupt kein Problem mehr.

Der Druck war dann noch ein bisschen herausfordernd:
Zunächst habe ich erstaunt gelernt, dass ich gar keinen Support brauche, um die obere Brücke zu drucken, sondern der PrusaSlicer das alleine durch schnellere Fahrten beim Bridging hinbekommt. Das sieht dann zwar von unten nicht sehr ansehnlich aus, ist aber beim Einsatz dann ja echt nicht sichtbar, also egal.

Auf die harte Tour musste ich auch lernen, die Außenseite längs auf die Druckplatte zu drehen, damit es beim Bewegen der Platte möglichst wenig schwingt. Außerdem habe ich noch eine kleine Hilfswand dazu gedruckt, damit die Seite nicht nach innen wegklappen kann.

Mit diesen Anpassungen hat dann aber alles prima geklappt, sowohl in PLA als auch in PETG.

Achja, die Dateien gibt es bei Thingiverse und bei Prusaprinters zum herunterladen.

Schreib den ersten Kommentar:

© 2021 Tobias Henöckl