Bürli zum Frühstück

Bürli zum Frühstück

Ein sehr angenehmes Rezept für die Sonntagsbrötchen (ooops, “Semmeln”), habe ich in den Schweizer Bürli gefunden. Vor allem das Timing ist sehr dankbar:

Am Abend davor den einfachen Teig (Mehl, Hefe, Salz) anrühren und in den Kühlschrank. Am Morgen dann 10-12 Stücke abteilen (laut Originalrezept 15, aber dann werden sie mir zu klein) und dann ohne Stückgare direkt ab damit in den Ofen (250℃). Wichtig: Beim Abteilen nicht mehr kneten oder zusammendrücken!

Schreib den ersten Kommentar:

© 2021 Tobias Henöckl